Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Jahrestagung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit am 11./12.5.2020
  • AGJF
  • Aktuelles
  • Jahrestagung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit am 11./12.5.2020
2020-03-02 11:05

Jahrestagung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit am 11./12.5.2020

Wie verhalte ich mich, wenn mein Arbeitgeber Vorstellungen hat, die meinem professionellen Selbstverständnis widersprechen? Was mache ich, wenn im praktischen Tun schon die eigenen Prinzipien miteinander kollidieren? Wie vermittele ich in der täglichen Praxis – manchmal durchaus berechtigte – „Fremdansprüche“ gegenüber OKJA-spezifischen Fachstandards sowie den Anliegen der Kinder und Jugendlichen?
Zur Eröffnung der Jahrestagung spricht Moritz Schwerthelm, ausgewiesener Spezialist im Bereich der OKJA und Mitherausgeber des Handbuchs „Offene Kinder und Jugendarbeit“ darüber, was wir soll(t)en oder müss(t)en – und die alltägliche Realität. Dieser Vortrag soll Mut machen, ebenso wie der Einstieg in den zweiten Tag mit Prof. Dr. Jürgen Kegelmann, der quasi als „Übersetzer“ in der Lage ist, die „Sprache“ der Verwaltung verständlich zu vermitteln. Er möchte den Mitarbeiter*innen der OKJA entsprechendes Handwerkszeug vorstellen, das eine für beide Seiten gewinnbringende Verständigung zwischen den Welten der Auftraggeber und „Basis-Arbeiter*innen“ ermöglicht.

In bewährter Weise greifen darüber hinaus vielfältige Workshops Widersprüche und Spannungsfelder in verschiedenen Themenbereichen auf: Beispielsweise die Arbeit mit Kindern und welche (konfliktträchtigen) Bedürfnisse diese Klientel – oder ihre Eltern - mitbringen. Den Unterschied zwischen Mädchen und Mädchen*, verschiedene Ansätze von Demokratie(bildung), und was das für die pädagogische Praxis bedeutet. Fluch und Segen digitaler Möglichkeiten, die „Sanduhr-Konstellation“ in Führungspositionen und ein möglichst wenig zermürbender Umgang damit, Chancen und realistischer Aufwand Internationaler Jugendarbeit oder strittige Rechtsfragen – um nur einige zu erwähnen. Abgerundet wird das Programm mit aktuellen Beispielen aus der Praxis.

Die bunte Mischung verspricht spannende Inputs, fachliche Auseinandersetzung, Alltagshilfe sowie Raum für Austausch und Begegnung.
Wir freuen uns auf eine interessante, anregende Tagung!

Für das detaillierte Tagungsprogramm klicken Sie bitte unten auf die Ausschreibung!

Hier geht es zur Anmeldung:   https://agjf.de/index.php/jahrestagung.html

Zurück

Copyright 2020 Seaside Media. All Rights Reserved.