Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Druck

Aktuelles - Druck

Betrifft Mädchen: Standorte der Mädchen*arbeit. Erfahrungen – Konzepte – Pädagogik

Das aktuelle Heft der Reihe "Betrifft Mädchen*" hat einen hohen Praxisbezug zu den Handlungsfeldern Jugendarbeit und außerschulische Jugendbildung. Außerdem werden Konzepte von Intersektionalität und Empowerment beleuchtet. Das Heft bietet Einblicke in die aktuellen Herausforderungen der pädagogischen Arbeit mit Mädchen* in ganz verschiedenen Orten in Deutschland und in der Schweiz.

Was ist dir eigentlich wichtig?

Als Ergebnissammlung des Projekts TANDEM NRW ist ein Methodenhandbuch für politische Bildungsworkshops im Bereich Demokratieförderung und Rechtsextremismus-Prävention entstanden, das sowohl von jungen Peer-Trainer*innen als auch erfahrenen Fachkräften genutzt werden kann. Neben zahlreichen Übungsanleitungen und Kopiervorlagen enthält es auch Hintergrundinformationen zu verschiedenen Begrifflichkeiten.

Praxishandbuch „Spielfalt – Inklusion auf pädagogisch betreuten Spielplätzen“

Teilhabe und Mitbestimmung in allen Lebensbereichen – im Kontext des Bund der Jugendfarmen und Aktivspielplätze bedeutet das: die Teilhabe und Mitbestimmung aller Kinder und Jugendlichen an der Offenen Arbeit der pädagogisch betreuten Spielplätze – darum ging es in dem Projekt „Spielfalt“ und darum geht es in diesem Handbuch.

Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit auf kommunaler Ebene in Baden-Württemberg 2019

Im Mittelpunkt des zweiten Berichts zur Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit auf kommunaler Ebene stehen die quantitativen Ressourcen und Ausbaudynamiken in den einzelnen ausdifferenzierten Arbeitsfeldern der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit in Baden-Württemberg. Es geht um die finanziellen Ausgaben und Fördermittel, die Anzahl hauptamtlicher Fachkräfte in den einzelnen Arbeitsfeldern sowie die Anzahl an Einrichtungen Offener Jugendarbeit mit hauptamtlichem Personal. Ein besonderes Augenmerk wird erstmals auf die von jungen Menschen in Selbstorganisation und ehrenamtlich betriebenen Einrichtungen gelegt. Diese haben im Hinblick auf die bundesweite Jugendzentrumsbewegung einen besonderen Stellenwert in Baden-Württemberg.
 

„Eine Generation meldet sich zu Wort“ - Shell Jugendstudie

Die 18. Shell Jugendstudie untersucht, wie die Generation der 12- bis 25-Jährigen heute in Deutschland aufwächst: Welche Rolle spielen Familie und Freunde, Schule und Beruf, Digitalisierung und Freizeit. Und ebenfalls: Wie stehen junge Menschen zu Politik, Gesellschaft und Religion? Mittels Fragebogen wurden diese zu ihrer Lebenssituation, zu ihren Einstellungen und Orientierungen befragt.

Richtlinien für Spielräume

Für kindergerechte Spielräume ist ein Perspektivenwechsel nötig – weg von isolierten Spielplätzen, hin zu differenzierten Spielmöglichkeiten und Vernetzungen im privaten wie im halböffentlichen oder öffentlichen Raum. Bespielbare Wege, Plätze, Schulhöfe oder Gärten: Das Potenzial für attraktive Spielräume ist gross. Die Stiftung Pro Juventute hat dazu mit einem interdisziplinären Team der Fachhochschule Ostschweiz Richtlinien für Spielräume erarbeitet.

Kartenset „Antidiskriminierung, Rassismuskritik und Diversität“

- 105 Reflexionskarten für die Praxis von IDA e.V. -
In der Box sind 105 Karten zu finden, auf denen Rassismus, Diskriminierung und Diversität auf fünf verschiedene Arten und in fünf Kategorien thematisiert werden: in Begriffen, in Konzepten und Methoden rassismuskritischer und kultursensibler Denkweisen, in Aussagen aus dem öffentlichen Leben und statistischen Zahlen. Das Kartenset ist ein guter Einstieg in Bildungsprozesse und Diskussionen für gesellschaftliche Offenheit und Vielfalt, gegen Rassismus und Diskriminierung.

"Jung, muslimisch, deutsch - normal!"

Multimediale Bildungsmaterialien
Im Rahmen des Kooperationsprojekts "Junge Muslime als Partner - FÜR Dialog und Kooperation! GEGEN Diskriminierung!" sind verschiedene Materialien für die jugendpolitische Bildungsarbeit entstanden, die Vorurteilsfreie Zugänge zum Themenfeld "Jugend und Islam" schaffen sollen. Die Materialien sind kostenlos im Paket erhältlich.

„Kinder- und Jugendarbeit - Potenziale erkennen | Zukunft gestalten“

Die Dokumentation stellt die wesentliche Facetten des bundesweiten Fachkongress Kinder- und Jugendarbeit 2016 in Dortmund zusammen. Ganz bewusst beschränkt sich der Band auf Hauptvorträge zum gesellschaftlichen Kontext der Kinder- und Jugendarbeit („Zeitdiagnosen“) und zu den fachlichen Debatten im Arbeitsfeld („Herausforderungen und Kontroversen“).

Herausforderung angenommen

Offene Kinder- und Jugendarbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen
Die Offene Kinder- und Jugendarbeit erbringt bundesweit erhebliche Leistungen zur Inklusion geflüchteter Kinder und Jugendlicher. Dies zeigen u.a. die Ergebnisse einer bundesweiten Online-Befragung von Jugendeinrichtungen. Jugendliche schätzen die niedrigschwelligen Angebote der OKJA, machen soziale Erfahrungen und eignen sich durch die vielfältigen Projekte und Angebote für sie neue Kultur- und ihre Sozialräume an.

In digitalen Welten bewegen

Leitgedanken zur Digitalisierung in der Jugendförderung
Die Digitalisierung hat nicht nur Einfluss auf das tägliche Leben, sondern birgt viele Herausforderungen, mit denen sich auch pädagogische Fachkräfte auseinandersetzen müssen. Einerseits müssen sie die neusten technischen Entwicklungen kennen und diese in der Jugendarbeit einsetzen, andererseits ist der erzieherische Kinder- und Jugendschutz ein wichtiger Auftrag ihrer Arbeit. Die Jugendarbeit hat die Möglichkeit, dem digitalen Wandel mit pädagogischen Konzepten zu begegnen und kreativ mit den Herausforderungen der sich rasant wandelnden Gesellschaft umzugehen.

Mädchen* haben Rechte!

Mädchenrechte in 9 verschiedenen und in vereinfachter Sprache
Mädchen haben ganz viele Rechte!  - aber nicht alle Mädchen kennen ihre Rechte. Darum hat die Fachstelle Interkulturelle Mädchenarbeit NRW sie in verschiedenen Sprachen aufgeschrieben. Eine gute Möglichkeit, um auch im Jugendhaus das Thema Mädchenrechte mit allen Besucher*innen anzusprechen.

Copyright 2019 Seaside Media. All Rights Reserved.